Alkohol


Alkoholsucht Lukas Suchthilfezentrum Hamburg-West

Missbrauch und Abhängigkeit beginnt fast immer unspektakulär. Schließlich ist es "Allgemeinwissen", dass Alkohol entspannt, anregt, tröstet, wärmt, belohnt, kurzum: das Leben angenehmer macht, und die maßvolle Anwendung dieses "Heilmittels" wird allgemein akzeptiert ("Auf diesen Schreck muss ich erst mal einen trinken").

 

Wer jedoch regelmäßig Alkohol trinkt, um z.B. Stress, Ärger, Wut oder Trauer besser aushalten zu können, ist gefährdet. Und je öfter Alkohol scheinbar für das Wohlbefinden sorgt, desto weniger gelingt es, schwierige Situationen ohne Alkohol zu bewältigen. Ein kritischer Punkt ist erreicht, wenn man sich ohne Alkohol kaum noch entspannen und wohlfühlen kann.

 

Ernste Warnzeichen sind Gedächtnislücken nach durchzechten Nächten, Einschlafstörungen und Unruhe, wenn man nicht getrunken hat. Weitere Folgen wie Streitereien mit Angehörigen über Alkohol, nachlassende Leistungsfähigkeit im Beruf, Schuld- und Schamgefühle können hinzukommen. Die Gewöhnung an die Wirkungen des Alkohols kann dann bereits so stark sein, dass eine Senkung des Konsums bzw. dauerhafte Abstinenz ohne psychosoziale Hilfe nicht mehr zu erreichen ist.

 

Neben allmählicher Gewöhnung können schwerwiegende Probleme und besondere Belastungen (z.B. Einsamkeit, Scheidung, Arbeitsplatzverlust, Gewalterfahrungen) erhöhten Alkoholkonsum auslösen. Wer auch mittelfristig keine Chance sieht, seine Lage zu verbessern, läuft große Gefahr abhängig zu werden. Fachliche Unterstützung kann dies verhindern helfen. Beispielsweise können Gespräche in einer psychosozialen Beratungsstelle [oder Suchtberatung] dazu beitragen, dass man andere Wege als den des Alkoholmissbrauch findet, um drängenden persönlichen und sozialen Problemen zu begegnen.

 

 

Quelle: Alkohol Basisinformationen

DHS, Köln

 

 

Wir unterstützen Sie bei der Bewältigung von Alkoholproblemen professionell und vertraulich. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns!


Weitere hilfreiche Links

- Beratung

  im Lukas Suchthilfezentrum

- Behandlung

  im Lukas Suchthilfezentrum

- Selbsthilfegruppen

  "Experten in eigener Sache"

- Entzugskliniken

  in und um Hamburg

- Kompaß

  Beratung für Kinder und Jugendliche

  alkoholabhängiger Eltern

- ELSA

  Online-Elternberatung bei Suchtgefährdung/Abhängigkeit

  von Kindern & Jugendlichen

Weitere Infos

- Flyer und Infomaterial

  zum Thema Alkohol

- Alkohol? Kenn dein Limit

  Infoportal

- Kenn dein Limit - Selbsttests

  Promillerechner

- Trink-Kompass

  Online-Trinktagebuch zur Reduktion

- Change your Drinking

  Onlineprogramm zur Reduktion