Herzlich Willkommen im Lukas Suchthilfezentrum Hamburg-West


Diakonie Kampange: Diakonie. Gut beraten
Unsere Kampange: Diakonie. Gut beraten

 

Unser BERATUNGSTEAM hilft Betroffenen und Angehörigen bei Problemen mit Suchtmitteln und Suchtverhalten. In einem persönlichen Gespräch können neue Perspektiven und Veränderungsmöglichkeiten entwickelt werden.

 

Das Lukas Suchthilfezentrum bietet vertrauliche und individuelle Beratung, Behandlung (ambulante Suchttherapie/ Rehabilitation und Nachsorge) sowie Basisangebote für Männer und Frauen aus Hamburg an.

 

Das Lukas Suchthilfezentrum ist staatlich und von allen Krankenkassen und Rentenversicherungen anerkannt.

Alle Mitarbeitenden stehen unter Schweigepflicht.

 

Ein erstes persönliches Beratungsgespräch erhalten Sie in unserer:

 

BERATUNG SOFORT (offene Sprechstunde ohne Anmeldung: Einzel- und Partnergespräche)

Montag und Donnerstag jeweils um 13.00 Uhr und Mittwoch um 16.30 Uhr

 

oder

 

TERMINSPRECHSTUNDE (Montag bis Freitag nach Vereinbarung)

Und so können Sie einen Termin vereinbaren.

 

Wir bitten um ein rechtzeitiges Erscheinen, damit wir genügend Zeit für ein persönliches Gespräch haben.

Kommen Sie zum Erstgespräch gern mit PartnerIn oder einer Begleitperson.

 

Wenn eine Verständigung in deutscher Sprache nicht möglich ist, versuchen wir eine/n Sprachmittler/in für das gemeinsame Gespräch zu organisieren. Bitte sagen Sie uns dafür vorher Bescheid.

 

Personen aus anderen Bundesländern können über das bundesweite Beratungstelefon der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter der Tel.nummer 0221 89 20 31 eine zuständige Beratungsstelle finden.

 

 


Freie Plätze in unseren Reha-Gruppen (ambulante Therapie)

Wir nehmen derzeitig zügig TeilnehmerInnen in unseren Therapiegruppen auf. Die Therapie richten sich an Menschen, die abstinent von Alkohol, Drogen, Medikamenten und/ oder Glücksspiel leben möchten (bzw. individuelle Absprachen bei problematischem Medienkonsum).

Bei Interesse, melden Sie sich gern jetzt an.

StaRke Eltern

 

Eltern mit Suchtproblem - oft ein gesellschaftliches Tabu. Das möchten wir verändern. Daher liegt ein Schwerpunkt unserer Beratung auf der Unterstützung von Eltern mit problematischem Konsumverhalten.